Mit der Firma “Imaton” werden Träume wahr!

Die Firma “Imaton” Es wurde am 8. Februar 1990 auf Initiative des Instituts für Psychologie der Akademie der Wissenschaften der UdSSR auf der Grundlage des Hauptstaatszentrums für die Einheit der Messungen (Gosstandart von Russland) gegründet, um Fachleuten professionelle psychologische Instrumente zur Verfügung zu stellen und ihre Qualifikationen auf dem Gebiet der praktischen Psychologie systematisch zu verbessern.

Mit dreißig Jahren Die Firma “Imaton” Gratulieren Sie Kollegen und Freunden:

Reshetnikov Mikhail Mikhailovich – Professor, Doktor der Psychologischen Wissenschaften, Kandidat der Medizinischen Wissenschaften, Rektor des Osteuropäischen Instituts für Psychoanalyse, Präsident der Europäischen Konföderation für psychoanalytische Psychotherapie, ehemaliger Vorsitzender des Allrussischen Rates für Psychotherapie und Beratung, Mitglied des Präsidiums der Russischen Psychologischen Gesellschaft und Vizepräsident der St. Petersburger Psychologischen Gesellschaft:

“Und seit dreißig Jahren werde ich meinen Freund oft fragen Arkady Balunova – was heißt Das Wort “Imaton”. Ich habe gerade aus dem Internet erfahren, dass es erfunden wurde. Es war Arkady. Und hier möchte ich wiederholen: “Am Anfang war ein Wort!” … Ich denke, dass nicht viele Kollegen wirklich verstehen, was es bedeutet: erst ein Wort einfallen lassen, dann drei Jahrzehnte lang täglich Anstrengungen unternehmen, um es mit Bedeutung und bedeutenden Ereignissen zu füllen und schließlich allgemein bekannt zu machen. Clique aqui para obter mais informações. Für mich ist Imaton etwas sehr Liebes und Nahes. Indiskret werde ich darauf hinweisen, dass ich mich in der kindlichen Phase der Bildung dieser einzigartigen Struktur engagiert habe – ganz zu Beginn war ich Teil des Psychologischen Clubs (schade, dass er es jetzt nicht ist) und war einige Zeit stellvertretender Chefredakteur der Psychologischen Zeitung, ohne Zweifel die beliebteste Ausgaben der Russischen Psychologischen Gemeinschaft. Imaton war und ist eine besondere Fabrik für neue kreative Projekte, in die es gelungen ist, die talentiertesten Psychologen des modernen Russland einzubeziehen. Em caso de dúvidas, por favor, nicht zögern em contato conosco ist bereits ehrenwert. “Clique aqui para obter mais informações sobre os 30-e-30 und 30-anos-e-mês.”

Babin Sergey Mikhailovich . I.I. Mechnikova, Präsident der Russian Psychotherapeutic Association: „Die Imaton Company ist seit vielen Jahren auf dem russischen Markt für psychologische Dienstleistungen und Ausbildungsexperten auf dem Gebiet der psychologischen Diagnostik und Beratung präsent. Tatsächlich hat Imaton diesen Markt geprägt. Dank Imaton können Spezialisten aus den entlegensten Regionen des Landes lernen, wie man schlemmt. Eine breite Palette von angebotenen Seminaren, eine Vielzahl von Modellen und Schulungsformaten (Lang- und Kurzzeitformulare, Online-Schulungen usw.) stellen die Attraktivität und Relevanz der Programme sicher. Während all dieser Jahre kann man die ständige Entwicklung des Unternehmens beobachten, die nicht aufhört, sondern sich bemüht, im Mittelpunkt der Interessen und Bedürfnisse der Fachwelt zu stehen. Im Übrigen ist zu beachten, dass sich die Geschäftsleitung nicht davor scheut, Risiken einzugehen, wie dies beispielsweise der Fall ist Werkstätten. Clique aqui para obter mais informações sobre este produto.

Lavrova Nina Mikhailovna – Professor RAE, Leiter des Ausbildungsprogramms für professionelle Mediatoren, Leiter der Abteilung Institut für Praktische Psychologie “Imaton”Zertifizierter internationaler Mediator, zertifiziert vom Institut für systemische Familienmediation (Italien), Mitglied der European Association of System Mediators (AIMS), ordentliches Mitglied und Vorsitzender des Vermittlungsausschusses der Allrussischen Professional Psychotherapeutic League, Psychotherapeut des European Register, Autor zahlreicher Veröffentlichungen zu Konfliktlösung, Familienbeziehungen, Mediation, Organisationsberatung, Coaching, Zweites Konfliktbuch und Mediationslandkarte, e:

“Ein wunderbares Ereignis feiern – Jubiläum Institut für Praktische Psychologie “Imaton” – Meine Kollegen und ich bewundern seine Leistungen und danken Ihnen für Ihre Unterstützung. Gegenwärtig ist das Imaton-Institut eine einzigartige Marke, es gibt keinen einzigen Psychologen in irgendeinem Winkel unseres Landes, der es nicht kennt und nicht schätzt. In Russland begann in den neunziger Jahren des letzten Jahrhunderts eine neue Ära in der Theorie der Psychologie und der Psychologie: Die Geburt des Imaton-Instituts kennzeichnete diese Ära zusammen mit einer Reihe anderer Ereignisse. Angeführt von Viktor Viktorovich Makarov Die Allrussische Professionelle Psychotherapeutische Liga wurde gegründet, die Spezialisten vereint. Dank der Bemühungen des Begründers der persönlichkeitsorientierten Psychotherapie, B.D. Karvasar von seiner Co-Autorenausbildung wurde in neuen Formaten eingesetzt. Die Entwicklung der Psychotherapie wurde von professionellen Psychiatern unterstützt. Unter ihnen ragt F.I. Sluchevsky, der die Möglichkeiten der Psychotherapie bei reversiblen Verhaltensstörungen Isnian untersuchte

Einen besonderen Stellenwert in der Psychotherapie haben familiäre Probleme. Mitte der 90er Jahre entwickelte sich meine Zusammenarbeit mit dem Imaton-Institut im Bereich der “Systemischen Familienpsychotherapie Eastern Version”, deren Autor ich bin. Dank der Zusammenarbeit hat sich die Gelegenheit erweitert, die ursprüngliche Technologie „Funktionale Ressource der Familie“ vorzustellen und Systeminformations- und Ressourcenansätze in der Psychotherapie zu entwickeln.

“Institut” Imaton “ist eine fortschrittliche Bildungseinrichtung, die ihre Aktivitäten berücksichtigt. Nachdem der neue Beruf „Mediator“ in Russland anerkannt worden war und das 193-ФЗ „Über ein alternatives Streitbeilegungsverfahren unter Einbeziehung eines unabhängigen Mediators (Mediationsverfahren) in Kraft getreten war, genehmigte Imaton 2014 Bildungsprogramm Zur Vorbereitung professioneller Mediatoren bildeten sie die Abteilung für Mediation und Konfliktlösung.

Der chinesische Weise Konfuzius glaubte, dass das Recht, eine Person zu unterrichten und zu unterweisen, Posororitatalin erwirbt. Mit dem dreißigsten Jahrestag des Imaton Institute of Practical Psychology ist alles anders. Das Institut besaß unmittelbar nach seiner Entstehung reife Qualitäten. Es besteht kein Zweifel, dass die nächsten 30 Jahre ebenso fruchtbar und rebellisch sein werden Vollständig lesen

Tatarintseva Albina Yurievna – Kandidat der psychologischen Wissenschaften; Lehrer Institut für Praktische Psychologie “Imaton”, Spezialist auf dem Gebiet der Puppentherapie und Verständnis der psychologischen Bedeutung von Volkspuppentraditionen, Meister der Puppen, Gewinner Nationaler Wettbewerb “Goldene Psyche” (Woronesch):

„Ich gratuliere der Imaton Company herzlich zu ihrem Jubiläum. Você pode usar esse tipo de filtro para obter mais informações. Es war erst in den neunziger Jahren. Während der praktischen Übungen zur Psychodiagnostik haben wir den persönlichen Fragebogen von Hand kopiert, und ich habe ihn zum ersten Mal über die Firma Maton gehört. Die sehr blauen Ordner mit psychodiagnostische Werkzeuge. Die erste Akquisition war “Der Verlauf der Entwicklung des kreativen Denkens” Yu.B. .Atanova. Nach dem Abschluss bestand die Notwendigkeit, die Qualifikationen zu verbessern. Das Imaton-Institut für Praktische Psychologie kam wieder zu Hilfe. Interessante Seminare, Trainingsprogramme, erstens Psychologie-Gipfel. Em 2007, ele foi autuado em flagrante por homicídio culposo. Mit der Firma “Imaton” werden Träume wahr! “.

7. Februar 2020

Conteúdo original em: https://psy.su/Autor:

“Hellblauer Punkt”: Die NASA hat eine verbesserte Version des berühmten Fotos veröffentlicht

Washington, 13. Februar 2020, 20:41 – Die NASA-Raumfahrtagentur REGNUM hat eine verbesserte Version des berühmten Pale Blue Dot-Fotos hochgeladen, das 1990 von der Sonde Voyager 1 aufgenommen wurde. Das Bild wurde am 13. Februar auf dem Weltraumportal veröffentlicht.

https: //vitter.com/ NASA / status / 1227729098904043520

Dieses Foto wurde von der Voyager 1 am 14. Februar 1990 aufgenommen, als sich das Gerät, nachdem es seine Mission erfüllt hatte, auf Befehl der Erde umdrehte, was auf dem Bild zu sehen ist. Daher beschloss die NASA, den 30. Jahrestag der Veranstaltung zu feiern.

Das Foto wurde dank des Wissenschaftlers Karl Sagan aufgenommen, der das Projektteam und die Agenturleitung davon überzeugt hat, dass es notwendig ist, auf diese Weise ein Bild von der Erde zu machen. Fünf weitere Planeten des Sonnensystems wurden auf die gleiche Weise fotografiert, insgesamt machte Voyager 1 60 ähnliche Aufnahmen. Zu diesem Zeitpunkt befand sich die Raumsonde in einer Entfernung von etwa 6 Milliarden km von der Erde.

Lesen Sie weiter oben in dieser Geschichte: Die USA werden Geld für die Near Moon Station Gateway bereitstellen

Ursprünglicher Inhalt unter: https://regnum.ru/news/innovatio.htmlAuthor

Sieg von Roskomnadzor: Twitter und Facebook zahlen jeweils 4 Millionen

Das Magistrates ‘Court des Moskauer Bezirks Tagansky verurteilte Twitter und Facebook wegen Verweigerung der Lokalisierung von Benutzerdaten aus Russland in der Russischen Föderation zu einer Geldstrafe RIA “News”. Die Geldbuße belief sich auf 4 Millionen Rubel und ist innerhalb von 60 Tagen nach Inkrafttreten der Entscheidung zu zahlen.

Werbung

Es ist bekannt, dass weder Vertreter amerikanischer Unternehmen noch Arbeitnehmer Roskomnadzor waren bei der Sitzung nicht anwesend. Später stellte die Abteilung fest, dass die Verhängung einer Geldbuße Unternehmen nicht daran hindere, die Anforderungen des russischen Rechts zu erfüllen.

Verwaltungsverfahren gegen Facebook und Twitter wurden am 31. Januar 2020 von Roskomnadzor eingeleitet. Tatsache ist, dass Internetunternehmen nach Inkrafttreten des Gesetzes über personenbezogene Daten im September 2015 verpflichtet sind, Daten von Bürgern der Russischen Föderation auf russischen Servern zu speichern.

Amerikanische Unternehmen haben diese gesetzlichen Anforderungen jedoch ignoriert.

„Die Unternehmen, die die sozialen Netzwerke Facebook und Twitter verwalten, haben unsere Anforderungen formell beantwortet, um die Lokalisierung personenbezogener Daten russischer Nutzer in Russland zu bestätigen. Sie enthalten weder Angaben zur tatsächlichen Umsetzung der Rechtsvorschriften zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch zum Zeitpunkt der künftigen Umsetzung dieser Normen. In dieser Hinsicht leitet Roskomnadzor heute ein Verwaltungsverfahren gegen beide Unternehmen ein “, sagte der Vorgesetzte Ende Januar.

Es ist bekannt, dass für eine solche Verletzung im Jahr 2016 das soziale Netzwerk für Geschäftskontakte LinkedIn in Russland gesperrt wurde, das seitdem keine Versuche unternommen hat, in das Land zurückzukehren.

Am Vorabend der Anhörung Stellvertretender Minister für digitale Entwicklung, Telekommunikation und Massenmedien Russlands Alexey Volin erklärt TASSdass Bußgelder für Verstöße gegen Unternehmen eine wirksamere Maßnahme sind als lebenslanges Blockieren.

„Wir glauben, dass Bußgelder viel effektiver sind als Schleusen, da Schleusen umgangen werden können und wenn die Unternehmen in Russland tätig sind, müssen sie eine Geldstrafe zahlen. Das Bußgeld kann außerhalb der Russischen Föderation eingezogen werden “, sagte Volin.

Seit dem 2. Dezember letzten Jahres wurden die Geldbußen für die Verweigerung der Speicherung personenbezogener Daten von Russen auf dem Territorium der Russischen Föderation erhöht – das entsprechende Dokument wurde vom Präsidenten unterzeichnet Wladimir Putin.

Die Höhe der Geldstrafe für die Bürger reicht heute von 30 Tausend bis 50 Tausend Rubel, für Beamte – von 100 Tausend bis 200 Tausend Rubel und für juristische Personen – von 1 Million bis 6 Millionen Rubel.

Bei wiederholtem Verstoß erhöhen sich diese Strafen. Für Bürger – von 50 Tausend bis 100 Tausend Rubel, für Beamte – von 500 Tausend bis 800 Tausend Rubel und für juristische Personen – von 6 Millionen bis 18 Millionen Rubel.

Die Initiative zur Erhöhung der Strafe für ausländische Unternehmen, die sich weigerten, die erforderlichen Daten zur Lokalisierung russischer Benutzerdatenbanken bereitzustellen, wurde vom Leiter von Roskomnadzor im Sommer 2019 kommentiert Alexander Zharov.

“Ich denke für Facebook, Twitter, Google Sogar Millionen, Dutzende Millionen Rubel sind nicht sehr beängstigend. Die Tatsache, dass das Unternehmen gegen das Gesetz verstößt, und die Information der Öffentlichkeit über Geldbußen führen dazu, dass die Aktienkurse anfangen zu schwanken. Das beunruhigt die Aktionäre “, sagte Zharov.

Der Leiter der Aufsichtsbehörde wies auch darauf hin, dass Roskomnadzor ein Instrument haben müsse, das die Geschäftsführung des Unternehmens beeinflussen würde, bevor seine Aktivitäten im Land eingeschränkt würden.

„Ich mag diesen Mechanismus [der Geldstrafen], er ist elegant. Ich hoffe sehr, dass in naher Zukunft in unseren Gesetzen, in denen eine Sperrung vorgesehen ist, genau diese Geldbußen vor der Sperrung angezeigt werden “, sagte der Leiter von Roskomnadzor.

Ursprünglicher Inhalt unter: https://www.gazeta.ru/tech/Authors:

Weltmeere – Roboterboote sollen Ozeanböden kartieren

Das Unternehmen Ocean Infinity will mit einer Flotte unbemannter Boote den Grund der Weltmeere untersuchen.

Das berichtet das Nachrichtenmagazin “Der Spiegel“. Die Ozeane bedeckten rund 71 Prozent der Erde, heißt es in dem Bericht. Das seien mehr als 361 Millionen Quadratkilometer. Der Meeresgrund allerdings sei nahezu unerforscht, heißt es in dem Bericht weiter. Gerade einmal 15 Prozent der Ozeanböden seien bisher im Detail kartiert. Dies will die texanische Firma Ocean Infinity nun ändern. Das Unternehmen hat Pläne für eine Flotte von Roboterbooten vorgestellt, die autonom über die Weltmeere kreuzen. Sie können für die Kartierung der Meeresböden wertvolle Messwerte liefern.

Original content at: https://www.deutschlandfunk.de/
Authors:

Wissenschaftler aus Hongkong haben einen Apparat entwickelt, mit dem in einer Stunde bis zu 40 Viren entdeckt werden können

Hong Kong, China, 13. Februar 2020Die Hong Kong Polytechnic University hat die Entwicklung eines neuen Systems angekündigt, mit dem Krankheitserreger von 30 bis 40 Atemwegsviren, einschließlich neuer Coronaviren und Vogelgrippe, in einem Test in nur einer Stunde nachgewiesen werden können.

Das System wurde von einem Forscherteam unter der Leitung des Direktors für Innovation und Technologieentwicklung an der Universität Terence Lau Loktina entwickelt. Er stellte fest, dass das System eine vollautomatische Maschine und ein Multiplex-Vollbild-Panel für die Genforschung in einer medizinischen Einrichtung umfasst.

Laut Lau ist das System außerdem einfach und leicht zu verwalten, während es doppelt so groß ist wie die vorhandenen Gegenstücke. Die Systementwicklung begann vor vier Jahren. Der Ausbruch eines neuen Coronavirus in China hat die Arbeit von Wissenschaftlern beflügelt, die das System darauf getestet haben. Das Ergebnis war mehr als ermutigend.

Ursprünglicher Inhalt unter: https://regnum.ru/news/innovatio.htmlAuthor

Forscher in der Russischen Föderation haben einen Weg gefunden, die Effizienz von Lasersystemen zu steigern

Wissenschaftler der Samara National Research University, benannt nach dem Akademiker S.P. Koroleva (Samara University) und Kollegen anderer russischer wissenschaftlicher Organisationen erstellten Proben von optischen Diamantelementen, mit denen die Strahlung leistungsstarker technologischer CO2-Laser für die Materialbearbeitung in der Industrie mit hoher Effizienz fokussiert werden kann, berichtet RIA Novosti. Ergebnisse in der Zeitschrift veröffentlicht.Diamant und verwandte Materialien

Mitarbeiter der Samara-Universität, des Instituts für Bildverarbeitungssysteme der Russischen Akademie der Wissenschaften – einer Abteilung des Bundesforschungszentrums für Kristallographie und Photonik der Russischen Akademie der Wissenschaften (Samara) und des Instituts für Allgemeine Physik der Russischen Akademie der Wissenschaften (Moskau) forschen seit 20 Jahren gemeinsam auf dem Gebiet der Erzeugung von Diamantbeugungsoptiken im Infrarotbereich.

Insbesondere in Samara wurden numerische Methoden und Software zur Berechnung und Modellierung diffraktiver optischer Elemente entwickelt. Am Institut für Allgemeine Physik der Russischen Akademie der Wissenschaften, in der wissenschaftlichen Gruppe des Akademikers der Russischen Akademie der Wissenschaften Vitaly Konov, wurden Methoden zur Synthese künstlicher polykristalliner Diamantfilme und Technologien zu deren Mikrostrukturierung entwickelt.

In den späten 1990er Jahren wurden die ersten Proben von optischen Elementen auf polykristallinen Diamantfilmen hergestellt, die die Strahlung von leistungsstarken Infrarotlasern fokussieren sollten – Linsen und Fokussierer. Laut den Forschern hat das neue optische Material einzigartige physikalische Eigenschaften, die den Eigenschaften natürlicher Diamanten sehr nahe kommen. Die bisherige Technologie zur Herstellung optischer Elemente aus diesem Material hat jedoch die Energieeffizienz der hergestellten Elemente begrenzt.

„Eine kürzlich am Institut für Allgemeine Physik der Russischen Akademie der Wissenschaften entwickelte neue Technologie zur Bildung eines Mikroreliefs auf einer Diamantoberfläche mit einem nahezu kontinuierlichen Profil ermöglichte die Herstellung von Proben von Diamantelementen mit einem Wirkungsgrad von nahezu 100%“, sagte Vladimir Paveliev, Leiter der Abteilung für Nanotechnik der Samara-Universität, gegenüber RIA Novosti.

Da Diamant eine gute Wärmeleitfähigkeit aufweist, ermöglichen neue optische Elemente die Steuerung der Strahlung von leistungsstarken technologischen CO2-Lasern, die in der Produktion häufig für die Bearbeitung von Metallen (Schneiden, Härten, Sprühen) und anderen Materialien eingesetzt werden.

„Mit dem neuen Ansatz können Sie Elemente erstellen, die Laserstrahlung mit hoher Effizienz auf bestimmte Bereiche fokussieren. Angesichts der weit verbreiteten technologischen Installationen, die auf solchen Lasern basieren, können wir über das hohe kommerzielle Potenzial der Arbeit sprechen “, sagte der Wissenschaftler.

Er merkte auch an, dass die Forscher gelernt hatten, die Strahlung eines leistungsstarken technologischen Lasers nicht nur auf einen Punkt wie eine gewöhnliche Linse zu fokussieren, sondern auf jeden zweidimensionalen Bereich (Quadrat, Kreis) mit einem Wirkungsgrad von nahezu 100%.

„Solche Aufgaben ergeben sich, wenn eine Laseroberflächenbehandlung eines Materials erforderlich ist (z. B. Metallhärten). Wir können jetzt gleichzeitig eine gleichmäßige Verteilung der Intensität der Laserstrahlung im behandelten Bereich erzeugen, anstatt Punkt für Punkt zu scannen “, erklärte Paveliev.

Darüber hinaus wird die entwickelte Technologie ihm zufolge eine effiziente Aufteilung des Anfangsstrahls des technologischen Lasers in eine gegebene Anzahl von Strahlen mit einer gegebenen Energieverteilung zwischen den Strahlen und die Fokussierung von Strahlung mit einer großen Tiefenschärfe ermöglichen, was bei der Laserbearbeitung einer komplexen dreidimensionalen Oberfläche wichtig ist.

Mit der neuen Technologie haben Spezialisten bereits mehrere Muster von optischen Elementen erstellt. In Zukunft planen sie, Elemente mit komplexeren Funktionen zu entwickeln und zu erforschen. Um die entstandenen Diamantelemente aufzuhellen, wird vorgeschlagen, eine Antireflexionsbeschichtung für die Diamantoptik zu verwenden, die zuvor im Rahmen einer gemeinsamen Arbeit des JSC-Forschungsinstituts „Ekran“ (Samara), der Universität Samara und des Instituts für Allgemeine Physik der Russischen Akademie der Wissenschaften entwickelt und untersucht wurde.

Ursprünglicher Inhalt unter: https://scientificrussia.ru/Authors:

S. Kostromina: “Rubinsteins Ideen finden neue Anhänger”

Die Autoren

/module/item/name

Während der jüngsten „Ananyev-Lesungen“ an der St. Petersburg State University war eines der bemerkenswertesten Ereignisse ein Symposium über S.L. 130 Jahre Rubinstein. Die Teilnehmer waren ausländische Wissenschaftler aus St. Petersburg und Moskau sowie Vertreter aller führenden psychologischen Zentren Russlands – des Instituts für Psychologie der Russischen Akademie der Wissenschaften, der Moskauer Staatlichen Universität und des Psychologischen Instituts der Russischen Akademie für Erziehung. Wissenschaftliches Symposium „Persönlichkeitspsychologie: im Wandel bleiben. 130. Jahrestag von S.L. Rubinstein vorgestellt in der Nominierung “Projekt des Jahres in der Psychologie” Nationaler Wettbewerb “Goldene Psyche”.

Die Organisatoren – der Leiter der Abteilung für Persönlichkeitspsychologie an der psychologischen Fakultät der Staatlichen Universität St. Petersburg, Professor und Doktor der psychologischen Wissenschaften – berichteten in einem Interview mit Psychological Newspaper über die Ergebnisse des Symposiums Svetlana Nikolaevna Kostromina und Professor der Abteilung, Doktor der psychologischen Wissenschaften Natalia Vladimirovna Grishina.

Svetlana Nikolaevna, wie erklären Sie der Arbeit von Rubinstein diese Aufmerksamkeit?

Svetlana Kostromina: Rubinstein gilt zu Recht nicht nur als herausragende Wissenschaftlerin, sondern einer der Begründer der russischen Psychologie, deren Ideen einen großen Einfluss auf deren Entstehung hatten, wurde in den Werken seiner Anhänger und Studenten weiterentwickelt. Das ist aber nicht nur unsere Geschichte. Es mag überraschen, aber Rubinsteins Ideen finden neue Anhänger, die im 21. Jahrhundert nicht nur in Russland, sondern auch bei ausländischen Wissenschaftlern gefragt sind. Dr. Robinson aus den USA widmete seinen Bericht Rubinstein und der deutschen Philosophie presentolina. Der Norweger Klempe sprach über Rubinsteins Werk und die Ideen des Konstruktivismus in der Psychologie. Es war interessant zu erfahren, wie unsere Kollegen im Ausland Rubinsteins Arbeit verstehen und schätzen.

Trotzdem – dem Namen nach zu urteilen – war das Hauptthema des Symposiums die Problematik des Psychologen

Natalia Grishina: In der Tat lautet der Titel unseres Symposiums „Psychologie der Persönlichkeit: Bleiben bei. Diese Worte – “In Veränderung bleiben” – gehören Rubinstein. So schrieb er das Leben – “Leben als die Fähigkeit, im Prozess der Veränderung zu sein, in Veränderung zu bleiben”. Clique aqui, para obter mais informações, consulte o site da empresa. Persönlichkeit ist die wichtigste Kategorie der Psychologie, und in der Psychologie gibt es Dutzende von Persönlichkeitstheorien, aber nicht alle erfüllen die Aufgabe, einen modernen Menschen zu beschreiben, “eine sich verändernde Persönlichkeit in einer sich verändernden Welt”. IINO IIN …………………… ..

Siehe obter mais informações como usar genau über welche Probleme sprechen wir?

NG: Bauman, der Autor der populären Metapher der flüssigen Realität, glaubt, dass der moderne Mensch durch eine Erfahrung von Unsicherheit (Arbeit, bestehende Rechte und Existenzgrundlagen), Unsicherheit (Aufrechterhaltung und künftige Stabilität) und Unsicherheit (meines eigenen Körpers, ich) gekennzeichnet ist und ihre Fortsetzungen – geliebte Menschen, Eigentum, die gesamte Gemeinschaft). Sie können ihm zustimmen oder ihm zustimmen, es ist klar, dass viel von den spezifischen Umständen des Preises abhängt. Wir alle spüren jedoch mehr oder weniger das zunehmende Lebenstempo, die Informationsfluten, die uns überwältigen, die Entstehung neuer Technologien, die unser normales Leben und unsere beruflichen Aktivitäten grundlegend verändern. Ein Mensch fühlt zunehmend Angst, Zweifel an seiner eigenen Kompetenz, Angst vor der Inkompetenz des Lebens, seiner eigenen Uneinigkeit mit dem Leben. Die gewohnten Handlungsweisen und Verhaltensmodelle funktionieren im modernen Leben nicht mehr, die neuen Herausforderungen der sozialen Realität spüren sich immer mehr an und lassen ein Gefühl der Unmöglichkeit entstehen, unter diesen Umständen zu leben, die Angst, “mit dem Leben nicht fertig zu werden”.

Sie sprechen über die Probleme, mit denen praktizierende Psychologen konfrontiert sind. Oh, zurück zum Symposium, weil es mehr um theoretische psychologische Probleme ging?

S.K .: Eines der Prinzipien der Arbeit unserer Abteilung – der Abteilung für Persönlichkeitspsychologie der St. Petersburger Staatlichen Universität, an der dieses Symposium stattfand – ist die Überzeugung, dass die Praxis eines Psychologen untrennbar mit der Theorie verbunden ist. Es ist kein Zufall, dass es in unserer Abteilung zwei Hauptbereiche gibt – die Entwicklung der theoretischen Persönlichkeitspsychologie (hauptsächlich in ihrer existenziellen Form) und die psychologische Beratung. In der Tat geht der Psychologe in seiner praktischen Arbeit von einer bestimmten Idee der Naturwissenschaften aus, die von der theoretischen Psychologie vermittelt wird, ansonsten beginnt der Psychologe, sich von gewöhnlichen Ideen des gesunden Menschenverstands leiten zu lassen. Dies ist übrigens auch charakteristisch für “selbsternannte” Psychologen (um sie nicht einfach als “Betrüger” zu bezeichnen), die unschuldig glauben, dass ihre persönlichen Erfahrungen wichtiger sind als ihre berufliche Ausbildung. Em caso de dúvidas, consulte um de nossos consultores für obter mais informações.

GG: Warum interessieren wir uns heute für Rubinstein? Überraschenderweise enthält seine Arbeit vor mehr als einem halben Jahrhundert Ideen, die es ihnen ermöglichen, Ideen der modernen Persönlichkeitspsychologie, ihrer dynamischen Natur und Variabilität, der Existenz von Persönlichkeit in einer mehrdimensionalen Welt zu entwickeln. Und seltsamerweise beginnen wir es heute wirklich zu verstehen und zu schätzen, wenn die Psychologie endlich nach Wegen sucht, um eine sich verändernde dynamische Persönlichkeit zu beschreiben, die in ständiger Interaktion mit der Außenwelt existiert.

Todos os direitos reservados. Sind diese veröffentlichten Symposiumsmaterialien?

S.K .: e unbedingt. Natürlich war der Grund für die Veröffentlichung dieser Monographie zum 130-jährigen Jubiläum von Rubinstein unser Symposium. Der Inhalt ist umfassender und spiegelt eher unser Verständnis der Richtung wider, in die wir erweitert werden. Wir sind unseren Moskauer Kollegen – D.A. , Eontiev, T.D. Martsinkovskoy, V.V. , Nakov, E.A. Sergienko und andere, die ihre Artikel für diese Monographie eingereicht haben, aber natürlich wurden die meisten Texte von Mitarbeitern der Abteilung für Persönlichkeitspsychologie an der Staatlichen Universität St. Petersburg verfasst. Wir haben bereits gute Kritiken unserer Arbeit erhalten und hoffen, dass unser Buch interessant wird.

Da sind wir uns sicher. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

12. Februar 2020

Conteúdo original em: https://psy.su/Autor:

Windows 10 Patch KB4532693: Nutzerdaten nach Februar-Update verschwunden – PC Magazin

Für Windows 10 (Version 1903 und 1909) steht seit kurzer Zeit der Patch KB4532693 zum Download bereit. Er schließt Sicherheitslücken und sollte Verbesserungen im Update-Prozess bereithalten. Stattdessen gibt es aber Berichte, wonach Nutzer nach den Windows Updates scheinbar auf einen zurückgesetzten Desktop inkl. Startmenü im Originalzustand landen. Es gibt verschiedene Fehlermeldungen in den Microsoft-Foren, von denen einige auch eine Problemlösung ermöglichen.

Einem Nutzer ist aufgefallen, dass der eigentliche Nutzerordner (Wir nennen ihn „NUTZER“) unter „C:User“ bzw. „C:Benutzer“ umbenannt wurde in „NUTZER.000“. Es sieht also so aus, als hätte Windows Update das Nutzerprofil vor dem Aktualisierungsvorgang gesichert, anschließend aber nicht wiederhergestellt. Das Laden des richtigen Nutzerprofils ist nicht möglich. Windows nutzt dann ein temporäres Konto, das einem neuen Benutzer entspricht.

Versierte Nutzer berichten, dass sie das temporäre Profil via Registrierungseditor löschen und das eigentliche Profil wiederherstellen konnten. Diese Vorgehensweise birgt jedoch ein hohes Risiko für Fehler. Eine andere Möglichkeit für manche Nutzer, das Problem zu lösen, waren mehrere Neustarts. Führt dies jedoch nicht zum Erfolg, hilft nur ein Löschen des Patches, bis Microsoft ihn repariert.

Öffnen Sie dazu in den Systemeinstellungen unter “Update und Sicherheit” den Eintrag “Windows Update”. Dort klicken Sie auf “Verlauf installierter Updates anzeigen” und anschließend auf “Updates deinstallieren”. Wählen Sie nun das Update KB4532693 aus und klicken Sie auf “Deinstallieren”. Nach einer Admin-Bestätigung müssen Sie noch den PC neustarten.

Original content at: https://www.pc-magazin.de/
Authors:

Ergebnisse der III. Vollversammlung der Praktischen Psychologie “Sinn des Herbstes”

Der Autor

/module/item/name

Am 23. November 2019 fand in Belgorod die III. Versammlung der Praktischen Psychologie „Sinn des Herbstes“ statt. Die Versammlung wurde von der staatlichen universellen wissenschaftlichen Bibliothek in Belgorod und dem psychologischen Zentrum “UNISON” (Belgorod) mit Unterstützung der öffentlichen Organisation “Guild of Psychotherapy and Training” (St. Petersburg) und organisiert Institut für Praktische Psychologie “Imaton”.

Herbstversammlungen in der Stadt Belgorod mit dem allgemeinen Titel „Sinn für den Herbst“ sind dem Tag der Psychologen gewidmet, der am 22. November in Russland gefeiert wird. Dieser professionelle Urlaub wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, die Aufmerksamkeit auf die Arbeit von Psychologen zu lenken, die den Menschen helfen, ihr Potenzial auszuschöpfen und Stress zu überwinden. Die Vollversammlung ist eine umfassende Veranstaltung mit pädagogischem, praktischem und unterhaltsamem Charakter, die darauf abzielt, das professionelle Ausbrennen von Hilfsberufen durch kulturelle Erholung, Kommunikation, Eintauchen in Theorie und Praxis aus den Bereichen Wissenschaft und Kunst zu verhindern.

Psychologische Beratung: ein integrativer Ansatz

42 800 reiben.

Mitmachen

Diesmal erweiterte sich die Geographie der Versammlung: Die Teilnehmer kamen aus 14 Städten Russlands. An der Veranstaltung nahmen 144 Personen teil: Psychologen, Lehrer, Logopäden, Ärzte, Leiter privater Zentren, Schulen und Vorschuleinrichtungen, Studenten spezialisierter Fachrichtungen sowie Eltern von Kindern mit Entwicklungsstörungen. Psychologen aus den Städten präsentierten ihre Meisterklassen: St. Petersburg (Anastasia Astakhova und Andrei Martynov), Moskau (Sergey Krinitsyn), Wolgograd (Anastasia Goncharova), Kursk (Igor Nikolaenko), Belgorod (Nadezhda Ivanova, Natalya Kiy, Lyudmila Kuznetsova, Margarita Gribova, Irina Derkach, Vladimir Likhansky). Die Teilnehmer konnten praktische Methoden, Techniken und Techniken in psychotherapeutischen Bereichen wie Psychoanalyse, Gestaltpsychologie, Neuropsychologie, Körper- und Tanzmotortherapie, Neurographie, Märchentherapie kennenlernen. Aufmerksamkeit wurde einem solchen Werkzeug eines Psychologen wie metaphorischen Assoziationskarten geschenkt. Es wurde ein Algorithmus zur Verhinderung und Bekämpfung von Mobbing in der Schule und zur Korrektur von Leseschwierigkeiten auf der Grundlage des neuropsychologischen Ansatzes erörtert.

Die Teilnehmer der Vollversammlung schätzten die Arbeit der Meister sehr und äußerten ihre Absicht, die erlangten Techniken in ihrer Arbeit zu verwenden, und den Wunsch, die vorgestellten Anweisungen für sich selbst detaillierter zu studieren.

Am Ende der Versammlung genossen die Teilnehmer ein Konzert, an dem der angesehene armenische Künstler Samson Movsesyan (Saxophon), Preisträger internationaler und allrussischer Wettbewerbe Alexander Uzyanov (Gesang), Natalya Klokova (Gesang) und Lev Shurygin (Bajan) teilnahmen.

Zum Abschluss der Versammlung zwei Geschenkgutscheine für die Teilnahme an Webinare Institut für Praktische Psychologie “Imaton”.

Die Teilnehmer der Vollversammlung bedanken sich bei den Mitbegründern des Unison Psychological Centre, Uzyanova Irina, Ivanova Nadezhda und Primakova Elena. Direktor der staatlichen universellen wissenschaftlichen Bibliothek in Belgorod, Rozhkova Nadezhda Petrovna, und Mitarbeiter der Bibliothek, Bondar Irina Gennadievna, Beibulaeva Elena Vladimirovna, Bocharnikova Elena Stanislavovna; Präsident der Gilde für Psychotherapie und Training, St. Petersburg Nikitina Olga Anatolyevna, Direktor des Instituts für Praktische Psychologie “Imaton” Mulyar Olga Ivanovna und stellvertretender Direktor für pädagogische und methodische Arbeit Khomenko Irina Nikolaevna.

Veröffentlicht am 3. Dezember 2019

Ursprünglicher Inhalt unter: https://psy.su/Author:

Sonderrechte: Regeln für Drohnen wurden eingeführt

Drohne der fünften Stufe

Die Behörden der Republik Tatarstan haben die erste Gesetzesvorlage für unbemannte Fahrzeuge in Russland mit dem Titel “Über innovative Fahrzeuge” ausgearbeitet “Kommersant”. Wenn sie übernommen werden, können unbemannte Fahrzeuge auf öffentlichen Straßen fahren. Darüber hinaus werden den Fahrern solcher Fahrzeuge Sonderrechte gewährt und die Straßeninfrastruktur für neue Verkehrsteilnehmer angepasst.

Werbung

Nach der allgemein anerkannten Klassifizierung werden unbemannte Fahrzeuge in fünf Kategorien eingeteilt, wobei die fünfte Kategorie vollständig autonome Systeme umfasst, für die kein Eingreifen des Fahrers erforderlich ist. Er sollte jedoch immer noch an seinem Platz sein und die Straße im Auge behalten.

Die fragliche Gesetzesvorlage sollte den Einsatz von Drohnen der fünften Ebene auf russischen Straßen legitimieren.

Der Staatsrat von Tatarstan ist der Ansicht, dass Russland einen Rechtsrahmen benötigt, “der den sicheren Betrieb innovativer Fahrzeuge gewährleisten soll”.

Heute können unbemannte Fahrzeuge in Russland im Rahmen eines Experiments, das im März 2022 enden soll, auf gemeinsamen Straßen gefahren werden. Es ist bekannt, dass 96 Yandex-Autos und ein MADI-Auto an dem Experiment teilnehmen.

Es wird erwartet, dass der Gesetzesentwurf am 20. Februar auf einer Plenarsitzung des tatarischen Parlaments geprüft und dann im Jahr 2000 vorgestellt wird Staatsduma.

Professor MADI Sultan Zhankaziev Kommersant sagte, die Einführung einer solchen Initiative sei sinnlos, bis eine Reihe wichtiger Probleme gelöst worden seien, darunter die Schaffung eines Betreibers für die Verwaltung aller Prozesse und Vorschriften in diesem Bereich.

“Es ist auch notwendig, Qualifikationsanforderungen für Fahrer und Betreiber unbemannter Fahrzeuge festzulegen, damit sie eine Schulung absolvieren können”, sagte Zhankaziev.

Der Pressedienst von Yandex sagte, dass “sie Initiativen unterstützen, die auf die Entwicklung von Rechtsvorschriften im Bereich unbemannter Fahrzeuge abzielen”, aber “die Gesetzesvorlage muss finalisiert werden”.

Yandex ist aktiv an der Entwicklung und Erprobung von Technologien beteiligt, auch in anderen Ländern, und wir sind bereit, unsere Erfahrungen zu teilen “, sagte ein Unternehmensvertreter.

Ich muss ein bisschen warten

Es ist erwähnenswert, dass der Prozess der staatlichen Regulierung von unbemannten Fahrzeugen auf der ganzen Welt zwar eingeleitet, aber schreitet voran sehr langsam. Auf den Straßen werden Tests solcher Fahrzeuge durchgeführt, die jedoch noch lange nicht verbreitet sind.

Zunächst muss man die Menschen davon überzeugen, dass unbemannte Fahrzeuge sicher und ungefährlich sind. Viele erinnern sich, wie die Uber-Drohne 2018 einen Fußgänger abgeschossen hat.

Als Alphabet begann, seine Waymo-Drohnen auf den Straßen von Chandler in Arizona zu testen, warfen viele Einheimische Steine ​​auf diese Autos und versuchten, sie von der Straße abzuwenden.

Die Firma Ilona Mask Tesla war auch an Unfällen mit unbemannten Fahrzeugen beteiligt. Also im Jahr 2016 ein Amerikaner Joshua braun starb bei einem Autounfall nach dem Einschalten des Autopilot-Modus auf seinem Modell S. An einem hellen Frühlingstag konnten die Sensoren des Elektroautos den weißen Lkw an der Kreuzung nicht als Hindernis erkennen, und das Auto flog mit voller Geschwindigkeit unter dem Van hindurch.

Trotzdem kann der Nutzen solcher Drohnen auf der Straße bei erfolgreichem Test kaum überschätzt werden – insbesondere für Menschen mit eingeschränkter Mobilität, Rentner und solche, die aus irgendeinem Grund nicht selbstständig fahren können. Die Technologie der autonomen Fahrzeuge ist bereits vorhanden, erfordert jedoch ein erhebliches Polieren, dessen Fertigstellungstermine schwer vorherzusagen sind.

„Nach unseren Berechnungen werden die Drohnen der vierten Stufe in den nächsten fünf Jahren in kleinen Mengen auf den Straßen erscheinen.

Höchstwahrscheinlich werden es Hunderte oder sogar Tausende solcher Fahrzeuge sein, die Güter befördern oder Taxitransporte durchführen “, schlug Chris Armson, CEO von Aurora, einem unbemannten Technologieunternehmen, vor.

Dan Amman, der Chef des Unternehmens Cruise, das unbemannte Fahrzeuge herstellte, war bei den Prognosen vorsichtiger und gab keinen konkreten Zeitplan für die Masseneinführung solcher Fahrzeuge an.

„Zuerst muss man das Bewusstsein der Gesellschaft verändern … und das nehmen wir sehr ernst. Wir schaffen Sicherheitssysteme, die einen enormen Einfluss auf den Alltag haben. Die Behauptung der technischen Industrie, man müsse “schnell vorankommen und Dinge kaputtmachen”, ist offensichtlich nicht auf das anwendbar, was wir jetzt tun “, schloss Amman.

Ursprünglicher Inhalt unter: https://www.gazeta.ru/tech/Authors: