In Kap Verde wurden Seeleute aus Russland wegen des Transports von neun Tonnen Kokain zu 10 und 12 Jahren Gefängnis verurteilt

Die Staatsanwaltschaft forderte eine strengere Bestrafung der Seeleute – von 13 bis 18 Jahren Gefängnis. Die Anwälte der russischen Seite beabsichtigen, Berufung einzulegen.

Was ist sonst noch bekannt:

Ende Januar 2019 fuhr ein ESER-Schiff unter der Flagge Panamas im Zusammenhang mit dem Tod eines Besatzungsmitglieds in den Hafen von Praia ein. Am nächsten Tag fanden Zollbeamte mehr als neun Tonnen Kokain an Bord des Schiffes. Die gesamte Besatzung, bestehend aus Russen, wurde festgenommen.

Reuters Agency wies darauf hindass die beschlagnahmte Drogensendung die größte in der Geschichte Kapverdes wurde.

Originalinhalt unter: https://snob.ru/society/v-kabo-verde-moryakov-iz-rossii-prigovorili-k-10-i-12-godam-tyurmy-po-delu-o-perevozke-devyati- tonn-kokaina / Autoren:

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *