Sicherheit für Android-Smartphones: 6 Apps im Vergleichstest – PC Magazin

© TierneyMJ / shutterstock.com

Sicherheitsprogramme für Smartphones

Smartphones sind nach wie vor ein attraktives Ziel für Cyberkriminelle. Lukrativ sind insbesondere Adware, Ransomware und Banking-Trojaner. So überrascht es nicht, dass inzwischen schon knapp 95 Millionen böswillige Android-Apps bekannt sind. Das ist zwar nur ein Bruchteil der Schädlinge, die auf Windows ihr Unwesen treiben, aber dennoch durchaus eine ernstzunehmende Gefahr.

Top 6: Die besten Security-Suiten 2020 für Android Smartphones

1. Trend Micro – Mobile Security 11​: 93 Punkte
2. Kaspersky – Intenret Security for Andoid 11.35​: 91 Punkte
3. McAfee – Mobile Security 5.3​: 91 Punkte
4. Avira – Antivirus 6.1 Pro​: 86 Punkte
5. Bitdefender – Mobile Security & Antivirus 3.3​: 86 Punkte
6. Google – Play Protect 17.9​: 54 Punkte

Kontraproduktiv ist etwa der Trend, dass immer mehr Unternehmen populäre Apps ausschließlich in alternativen Quellen anbieten, um die Google-Gebühren zu sparen. Das hebelt eine zentrale Sicherheitsmaßnahme aus: den Verzicht auf die Installation von Apps aus unsicheren Quellen. 

Erst kürzlich gelangte die Android-Malware xHelper in die Schlagzeilen. Sie hat sich binnen kurzer Zeit auf 50.000 Smartphones eingenistet und übersteht sogar einen Factory Reset. Die App verursacht keinen direkten Schaden, sondern blendet Werbung und Spam ein. Doch der Schädling kann weitere Apps herunterladen und installieren. 

So ist es durchaus möglich, dass Cyberkriminelle xHelper künftig dazu verwenden, Ransomware oder Banking-Trojaner einzuschleusen. Alle Anzeichen sprechen dafür, dass die Malware-Programmierer 2020 deutlich mehr Schädlinge für Android entwickeln und verbreiten werden, weil sich damit mit recht geringem Aufwand viel Geld verdienen lässt. 

Jede App kann über Nacht in Form eines Updates zu Malware mutieren – und das gelegentlich sogar, wenn sie aus dem Google Play Store stammt und Millionen treue Anhänger hat. Dennoch sollten Sie mit alternativen Quelle prinzipiell sehr vorsichtig sein. Ein empfehlenswerter, googlefreier Store ist Store F-Droid. Die Besonderheit liegt darin, dass er ausschließlich freie Software enthält.

Testverfahren: Antivieren-Apps

Alle in diesem Artikel vorgestellten Programme wurden vom unabhängigen Testlabor AV Comparatives getestet. Testumgebung war Android 9.0. Für den Test wurden 3600 Malware-Samples auf die Schutz-Apps losgelassen, um die Erkennungsrate zu messen. 

Ein Test auf Fehlalarme wurde ebenfalls durchgeführt mit 500 sicheren Apps aus dem Google Play Store. Die Erkennungsraten unterscheiden sich nur geringfügig, was die Top-Programme angeht. Daher sind in die Bewertung auch die zusätzlichen Funktionen mit eingeflossen.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *